Ein Wochenende mit 727 Sailbags

*Werbung mit Charme*

Des öfteren bin ich ja mit meinem Liebsten übers Wochenende unterwegs und oft geht es nur mit Foto und dem Handgepäck los. Eine gutes Necessaire ist für mich dabei unerlässlich, da ich schon schlechte Erfahrungen mit ausgelaufenen Produkten im Koffer gemacht habe.

Beim Klön un Kieken in Berlin bekamen wir von Anna von 727 Sailbags jede einen tollen Kulturbeutel. Für 727 Sailbags ist Nachhaltigkeit besonders wichtig. Für ihre Produkte verwenden sie gebrauchte Segel, die von Hand verarbeitet werden.

Seit Beginn der Firma in den 80er-Jahren hat sich Firmengründer Gerd F. Klein den „Ewigen Werten” des Designs verschrieben. In teilweise kleineren, selbst produzierten Auflagen, mit Mut zum Risiko und viel Optimismus werden exquisite Produkte und Kollektionen entdeckt.
Mittlerweile ist aus der „Welt der kleinen Dinge“ eine sich ständig an die sich immens rasch wandelnden Marktbedürfnisse angepasste Kollektion der klassischen Moderne geworden. Namen wie Max Bill, Michele de Lucchi, Bruno Ninaber van Eyben, Jasper Morrison, Emanuela Frattini-Magnusson, Tibor Kalman, Angela & Ursula Hartig, John Brauer, Maike Harde, Max Kistner, Pam Marcus, Bruce Constantine, René Adda, Olivier Gabison, Rob Daley + Henry Thorne, Ken Ganor, Ute Müller oder Simon Morris sind nur einige Beispiele für Designer, deren Produkte bei Klein & More oft zum ersten Male gezeigt werden.
Entsprechend dieser Philosophie suchen wir unsere Partner-Firmen aus, die wir immer exklusiv für Deutschland und Österreich repräsentieren.
Unsere Kollektionen sind die heute wichtige Antithese zu billiger, anonymer Massenware. Von Uhren und modischen Accessoires über schöne Geschenke bis zu technischen Produkten mit Design und brauchbaren Funktionen als auch Kleinmöbeln enthält die Kollektion sorgfältig produzierte Preziosen eines fröhlichen, modernen Lifestyles.
Durch die Symbiose von Design und Funktion entsprechen z.B. die Produkte von Stadler Form, MoMA, Lexon, Lifefactory, essey, 727Sailbags, SteamOne, Flyte oder Espro den aktuellen Anforderungen des modernen Lebens. Und: Wir sind immer noch neugierig…! (Quelle: Klein&More)

Mein Tasche mit der grauen Neun hat genau die richtige Größe für unsere Wochenend-Reisen. Innen sind kleine Flächen abgeteilt, so kann ich meine Habseligkeiten gut verstauen, ohne das diese durcheinander purzeln.

Die Tasche ist aus Segeltuch Dacron und mit einem Polyesterfutter abgesteppt.

Wie gefällt dir mein Einzelstück? Ich bin ja ganz verliebt.

Jede von uns Mädels hat eine tolle Tasche erhalten, in den unterschiedlichen Farben. Eine schöner als die andere.

 

 

727 Sailing Bag ist einer der Kooperationspartner von Klön un Kieken 2018 – zwischen Spree und Späti. Danke für die Tasche. Dieser wurde mir kostenfrei und ohne jegliche Bedingung zur Verfügung gestellt.

6 Comments on “Ein Wochenende mit 727 Sailbags

  1. Unsere Kulturtaschen finde ich sehr niedlich! Allerdings werde ich meine im Sommer hauptsächlich als Badetasche nutzen, wenn ich an den See fahre. Sonnencreme, Sonnenbrille, zuckerfreies Kaugummi, Kräutertee … – da passt eine Menge hinein und das ehemalige Segeltuch fühlt sich am Wasser sicher wohl.

    XOXO

    Sissi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.