Gemüsebrühe gekörnt selbst machen mit dem Klarstein Dörrgerät #sponsoredPost *kann Spuren von Werbung enthalten*

Heute gibt es ein Rezept von mir. Mit dem Klarstein Appleberry Dörrgerät Trockner Dehydrator habe ich gekörnte Gemüsebrühe selbst gemacht. So einfach und sooo lecker ….

Ich verwende zum Trocknen des Gemüses das Klarstein Dörrgerät, wenn Du aber kein Dörrgerät hast, kannst du auch gerne im Backofen, bei Umluft ca. 60 ° Celsius, für 10 Stunden trocknen.

imgp0031

Zutaten für 1 Glas Gemüsebrühe:

  • 1/4 Sellerie
  • 1 kleine Stange Lauch
  • 2 Karotten
  • 1 Petersilienwurzel
  • 1 Handvoll Liebstöckelblätter
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 El Salz (je nach Geschmack mehr oder weniger)

Sellerie, Karotten und Petersilienwurzel habe ich grob gerieben. Lauch, Zwiebel und Knoblauchzehe in feine Ringe geschrieben. Alle zusammen in das Dörrgerät gegeben und für 10 Stunden getrocknet.

imgp0007

Dann habe ich die trockenen Zutaten, die nun schon super betörend duften, in meinen Mixeraufsatz meiner Küchenmaschine getan und fein geschreddert.

imgp0010

Und dann anschließend nur noch in ein sauberes Glas abfüllen, fertig ist die Gemüsebrühe zum Abschmecken oder auch einfach nur so essen 🙂

Machst Du Deine Gemüsebrühe auch selbst? Bei gekaufter Brühe habe ich immer das Problem, welche ohne Hefeextrakt zu finden, leider auch oft bei Bio-Brühen wird dieser Zusatzstoff gerne als Geschmacksverstärker zugegeben.

Danke an Kerstin von Kessis Test Blog, das ich das Klarstein Dörrgerät mittesten durfte <3

Previous

Next

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.