Im Test: Rücker GlutGut #rücker #gesponserter Post

Kennenlernen durfte ich Rücker bei meinem letzten Bloggertreffen. Den Bericht findest du hier.
Rücker ist ein traditionelles Familienunternehmen, produziert wird bereits in vierter Generation, da wo
andere Urlaub machen. Norddeutsche Brise kombiniert mit Milch von norddeutschen
Kühen ergibt seit über 125 Jahren besten Käse.

 Als ich dann vor einiger Zeit den Aufruf von
Rücker auf Facebook las, sie suchen Blogger, die gerne die neuen Käsesorten
GlutGut Chili und Kräuter testen wollen, habe ich nicht lange gezögert und mich
beworben. Und ja, ich gehöre zu den glücklichen 10, die testen dürfen, freu.
In einem gut gekühlten Paket kam bei uns der
Käse an. Gut verpackt in einem weißen Styropor Karton, mit Gefrierbeuteln
bedeckt, ist der Käse über Nacht an uns geliefert worden. Als kleine Zugabe
waren Streichhölzer und eine kleine Kühltasche dabei.
Und natürlich die beiden Sorten Chili und
Kräuter des neuen Käses GlutGut an.
GlutGut ist ein fertig vorbereiteter cremiger
Käse im Aluförmchen, der gut erhitzbar ist, den ich direkt auf den Grill oder
in den Backofen geben kann.
GlutGut gibt es in den Sorten Natur und
Kräuter und Chili.
Wir haben die Sorte Chili und Kräuter direkt
verkostet.
Chilie
Chili ist ein kleiner, aber feiner Käse
abgerundet mit Chiliflocken und Rapsöl. Nicht zu scharf, nicht zu mild, uns hat
er sehr gut geschmeckt. Kleine Paprikastücke, die nicht scharf sind, runden den Käse ab.
Chili mit Schutzfolie

 

Chili ohne Schutzfolie
Kräuter ist lecker mit frischen
Gartenkräutern mariniert.
Gartenkräuter

 

Gartenkräuter mit Schutzfolie

Frische Kräuter, Knoblauch, kleine Tomatenstücke und Rapsöl sind mit von der Partie.

Gartenkräuter ohne Schutzfolie

 

 

Zubereitung ist ganz einfach. Den Backofen
auf 200° vorheizen, den Käse ca. 20 Minuten überbacken, je nach gewünschten
Bräunungsgrad und einfach mit Brot genießen.
Gartenkräuter verzehrfertig

 

Chili verzehrfertig
Wir sind ja ganz Jahres Griller. Deswegen
haben wir auch schon den Grill angeschmissen und GlutGut auf dem Grill
getestet. Ganz einfach, das Aluförmchen direkt auf den Grill geben, am besten
indirekt und warten bis der Käse geschmolzen ist. Unser Grill ist mit Deckel,
den haben wir geschlossen und dann ging es super schnell, nach nicht mal 15
Minuten war der Käse lecker und verzehrfertig.
Je nach Hunger reichen die Portionen für ein
bis zwei Esser. Wir haben sie als Hauptmahlzeit verwendet, da haben wir pro
Kopf einen Käse verwendet.
Meiner ganzen Familie schmeckt es einfach
nur gut.
Unser Fazit:
Rücker macht einfach guten Käse, wir haben diesen Test sehr genossen und es hat uns hervorragend gemundet.

Die Produkte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür.
Alle Berichte beruhen auf meiner eigenen Meinung, sowie auf meiner selbst
gemachten Erfahrung.

Previous

Next

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.