Fuerteventura im Dezember – Sonne tanken im Winter

Als alle anderen um uns herum in den Weihnachtsvorbereitungen steckten, haben wir uns letzten Dezember in den Flieger gesetzt und sind dem Weihnachtsrummel entflohen und haben nochmal Sonne aufgetankt.

Unsere Wahl viel dank unseres Lieblingsreisebüro in Schifferstadt auf Baha Playa, ein kleines Ressort in Tarajalejo , weit abseits von jeglichen Trubel, die du in so manchen Orten auf Fuerteventura finden kannst. Aber genug der Worte, ich lass einfach mal Bilder sprechen 🙂

Wir hatten ein geräumiges Zimmer mit Terrasse keine 30 Meter vom Strand entfernt, nachts konnten wir das rauschen der Wellen hören.

Der Blick an unserem Strand am ersten Abend
Sonne satt im Winter
Außer der Lichterkette am Hotel hat nichts an Weihnachten errinnert 😉
Im Dezember im Meer planschen, ein Traum
so sweet und keine Angst haben die Streifenhörnchen

Direkt bei uns am Strand gab es eine Bücherbox, dort habe ich mein Buch auf die Reise geschickt, mal sehen, ob ich jemals erfahre, wo es landet

Am Strand von Fuerteventura geht mein Buch auf die Reise, wo es wohl ankommt?
Wunderschöne Landschaften, wie von der Postkarte
Fuerteventura - meine Briefmöwe

Es war eine ganz besondere Erfahrung, jetzt wo die Kinder groß sind, mal diesen ganz Rummel vor Weihnachten zu entfliehen und die Sonne zu genießen. Es hat seinen ganz eignen Charme und ja, wir würden es wieder machen. Es gibt nicht entspannteres, als am 22.12. nachts auf dem Flughafen anzukommen und darauf zu vertrauen, das wir an Weihnachten nicht verhungern werden.

Warst du schon mal auf der Flucht vor Weihnachten? Wo warst du und vor allem, würdest du es wieder machen?

2 Comments on “Fuerteventura im Dezember – Sonne tanken im Winter

    • War das erste Mal, dass wir es gemacht haben und es wird nicht das letzte Mal gewesen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.