Den Sommer eingefangen – Chutney aus Chili und Tomaten

So langsam geht der Traumsommer 2018 zur Neige und es wird Zeit, die vielen Köstlichkeiten, die in unserem Garten herangewachsen sind, zu ernten und zu verarbeiten. Ende letzten Jahres bekam ich seltene Sämereien von Chilis und Tomaten, die ich Anfang des Jahres ausgesät habe und daraus wuchsen, dank der vielen Sonne und des trockenen Wetters etliche schmackhafte Chilis und Tomaten. Eine meiner Lieblingssorten sind Baskischer Chili ‘Gorria’, besser bekannt getrocknet als Piment d’Espelette. Der Gorria ist fruchtig-aromatisch, die Schärfe ist sehr angenehm und mit einer Geschmack ist fruchtig-Aromatisch und moderat in der Schärfe mit 3-4.

Baskischer Chili Gorria – Piment d’Espelette

Da ich dieses Jahr besonders viele Chilis und Tomaten ernten konnte, habe ich mir einige Rezepte überlegt, wie ich den Sommer länger genießen kann und wenn es nur in Erinnerung bei einem guten Essen ist 🙂 Da mein Schatz so gerne getrocknete Tomaten isst, habe ich diese in unserem Trocknungsgerät getrocknet und eingelegt, die genaue Anleitung findest du demnächst auf dem Blog.

Heute zeige ich dir ein Chutney aus Pimente d’Espelette und Tomaten, ich habe die Buschtomate Ida-Gold verwendet, es geht aber auch jede andere Tomatensorte.

Chutney aus Chili und Tomaten – Piment d’Espelette und Ida Gold

Piment D’Espelette Chutney
2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
2 cm Ingwer
2 EL Olivenöl (z.B. das direct&friendly mit feiner Zitrone)
6 Ida Gold Buschtomaten (oder andere Sorte)
1 Piment D’Espelette Chilischote
2 EL Balsamico
3 EL Zucker (gerne brauner Rohrzucker)
Salz
  1. Schneide die Schalotten, den Ingwer und den Knoblauch in kleine Würfel, gib es zusammen mit dem Olivenöl in einen Topf und dünste alles glasig.
  2. Die Chili und die Tomaten in feine Würfel schneiden. Wenn du es nicht so scharf möchtest, entferne bei der Chili die Plazenta und die Samen und verwende nur das Fruchtfleisch.
  3. Gib zu den Schalotten, Ingwer und Knoblauch den Zucker und lass diesen leicht karamelisieren.
  4. Nun mit dem Essig ablöschen und die Chili und die Tomaten dazu geben, nochmals ca. 10 Minuten köcheln lassen, bis alles gut weich ist.
  5. Mit Salz abschmecken.
  6. Nun kannst du das Chutney entweder erst fein pürieren oder direkt so noch heiß in  saubere Gläser abfüllen und verschließen.
  7. Ungeöffnet halten die Gläser im Kühlschrank bis zu 6 Wochen.

Ich verwende das Chutney aus Dip zu Käse, Brotaufstrich oder unter Spagetti, wenn es schnell gehen muss, als Soßenersatz..

Buschtomate Ida-Gold

Viel Spaß beim Ausprobieren von meinem Sommer im Glas und guten Appetit 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.