Meine Flaschensammlung bekommt zuwachs – Geständnis eines Suchties :)

*Werbung mit Charme*

Sei mal ehrlich, wie viel wiederbefüllbare Trinkflaschen hast du in deinem Schrank? Ich gestehe, ich habe zwei Fächer in meinem Eckschrank voll damit, ganz viele verschiedene, von 300 ml bis 1,5 l sind alle Größen bei uns sogar mehrfach vorhanden. Da gibt es sogenannte Infused-Flaschen, Flaschen aus bpa-freien Plastik, aus Glas, mit und ohne Thermomantel und Isolierflaschen. Ich bin da ein bißchen Freak, wenn ich eine hübsche Flasche sehe, dann   m u s s   ich diese haben und ignoriere, dass da schon ganz viele auf mich zuhause warten.  Mein Schatzi schüttel jedesmal den Kopf, wenn ich mit einem neuen Fundstück nach hause komme, aber auch er bedient sich gerne aus meiner Flaschensammlung.Seit dem Bloggertreffen “Sweet Snails No.1 – Glamping statt Camping” ist eine neue Schönheit bei uns eingezogen und dieses Schmuckstück begleitet mich nun Tag täglich, egal ob ich ins Büro gehe, einkaufen oder zur Fitness, diese neue praktische Flasche ist dabei.

Darf ich vorstellen – beViVid, die Flasche, die zum Trinken motiviert:

  • Farbe: Apricot hell
  • 500ml Trinkspass – 16,50cm hoch, 7cm breit, 3cm Trinköffnung
  • handgefertigtes Glas mit lebensmittelechter Silikonhülle
  • 100% Giftstoff-, BPA-, und Phthalatefrei
  • auslaufsicherer Schraubverschluss
  • spülmaschinenfest! Flasche einfach inkl. Hülle in das obere Fach stellen
  • nicht für kohlensäurehaltige Getränke, die Mikrowelle oder zum Einfrieren geeignet
  • recycelbar
  • Gewicht 270g/Größe 20,5x7x8,5

beVIVID – dein Wasser immer eine Armlänge entfernt

Dank des auslaufsicheren Schraubverschluss mit dem breiten Henkel lässt sie sich überall sicher mit hin nehmen.

Lisa von→ beVIVID berichtet, was sie inspiriert hat:

My Story of becoming beVIVID
Während meiner Zeit in Asien erlebte ich viele neue Bräuche. Einer inspirierte mich besonders: die Angewohnheit, sich niemals weiter als eine Armlänge von einem Schluck Wasser zu entfernen. Meine Freundin dort verriet mir, dass dieses Ritual der Schlüssel schöner, gesunder Haut sei und diese sah ich dort fast überall. Es dauerte also nicht lange, bis auch ich die Armlänge zu einem Schluck Wasser mein persönliches Beauty-Ritual nannte.
Mit dieser neuen Angewohnheit fiel es mir so leicht wie nie, jeden Tag tatsächlich zwei Liter und mehr zu trinken. Das Ergebnis war unfassbar und bestätigte, dass bewusstes Wassertrinken die Basis eines gesunden Körpers und toller Haut ist.
Motiviert mein Wasserritual beizubehalten, gelang es mir allerdings nach meiner Rückkehr nicht, den richtigen Begleiter zu finden. Die meisten Flaschen waren leider aus Plastik, nicht wirklich ansprechend und oft nicht 100% auslaufsicher. Nach etlichen Fehlschlägen, mit einem Trinkbegleiter glücklich zu werden, entschloss ich mich, meine Vorstellung einer perfekten Armlänge selbst in die Hand zu nehmen. Damit wurde der Grundstein für beVIVID gelegt. Eine Flasche aus handgefertigtem Borosilikat-Glas und sanfter Silikonhülle, die mich immer wieder zum Trinken motiviert. Definitiv auslaufsicher, einfach in der Pflege und unendlich oft wiederverwendbar.
Nimm bewusst Einfluss auf Dein Wasser-Ritual – Du wirst begeistert sein, wie viel Spaß Dir Deine beVIVID Flasche immer wieder machen wird und wie einfach Du damit auf Dein tägliches Wasserziel kommen wirst.
beingVIVID begins here,
Lisa (Quelle: BeVIVID)

Große Öffnung, da geht auch gerne mal eine Scheibe Zitrone oder ein Stück Obst mit in die Flasche.

 

Gestehe, bist du auch ein Flaschensammler wie ich und hast dann doch eine Lieblingsflasche, die immer mit darf?

SWEET-SNAILS-Logo von Philipp Möller

Die Flasche wurde mir kostenfrei von beVIVID zur Verfügung gestellt.

6 Comments on “Meine Flaschensammlung bekommt zuwachs – Geständnis eines Suchties :)

  1. Ich habe zwar nicht so viele Flaschen, wenn mir aber eine gefällt kaufe ich sie gerne. Eine Lieblingsflasche die immer mit dabei ist, habe ich auch 😁
    Liebe Grüße Susi

  2. Die Flasche ist toll 🙂 Ich habe auch eine Glasflasche, um mein Wasser mit zum Sport nehmen zu können. Aus einer Glasflasche schmeckt es mir einfach besser.
    Liebe Grüße Marion

    • Liebe Marion, da kann ich dir nur Zustimmen, gerade im Sommer mag ich Glasflaschen, weil ich finde, wenn das Wasser ne Weile in der Flasche steht, schmeckt es sonst schal 🙂
      LG Heike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.