meta name="p:domain_verify" content="dae0e643c6144ca78c9043fcc9adee8a"/> Deprecated: Function create_function() is deprecated in /customers/7/b/5/pidufos-welt.de/httpd.www/wp-content/plugins/wordpress-23-related-posts-plugin/init.php on line 440

Leckeres im Winter – Schnelles Rotkraut Rezept #Börner #Gewinnspiel

Deprecated: Function create_function() is deprecated in /customers/7/b/5/pidufos-welt.de/httpd.www/wp-content/plugins/wordpress-23-related-posts-plugin/init.php on line 215 Deprecated: Function create_function() is deprecated in /customers/7/b/5/pidufos-welt.de/httpd.www/wp-content/plugins/wordpress-23-related-posts-plugin/recommendations.php on line 264
*sponsored Post – Werbung mit Charme*

Wir essen immer und gerne viel Gemüse und dabei achte ich, dass es saisonal und heimisch ist. Im Winter steht bei uns oft und gerne Rotkraut auf der Karte und heute verrate ich dir unser liebstes Rezept.

Als Hilfsmittel habe ich mir von Börner Germany den super scharfen V5-Hobel Powerline und den Multimaker dazu genommen, damit ist der Kohlkopf und alle anderen Zutaten Ruck Zuck dank der höhenverstellbaren Einschüben mit unterschiedlichen Schnittarten klein gehobelt.

Für mein Rotkraut Rezept brauchst du folgende Zutaten:

  • 1 Rotkohlkopf
  • 1-2 Äpfel
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Stange Zimt
  • 1 Sternanis
  • 2 Kardamonkapseln
  • 3 Nelken
  • 5 Wacholderbeeren
  • 0,5 l Apfelsaft oder schwarze Johannisbeersaft
  • 1 El Balsamico-Essig

Zubereitung:

  • Den Rotkohlkopf, die Äpfel und die Zwiebeln mit dem V5 Powerline Hobel mit dem Messereinschub 3,5 mm in feine Streifen hobeln, ich habe alles direkt in den Multimaker gehobelt, da hat der V5 Powerline guten Halt und ich kann direkt mit dem Marinieren des Krauts beginnen.

  • Zu dem gehobelten Gemüse kommt jetzt der Saft (mit dem Johannisbeersaft wird das Rotkraut würziger, mit dem Apfelsaft süßer, beide Varianten mögen wir gerne)
  • Den Essig dazu geben, er wird dafür sorgen, dass dein Rotkraut die rote Farbe behält.
  • Nun die Gewürze im Mörser anmörsern und in einen kleinen Teebeutel geben und dazu geben.

  • Nun den Topf fest verschließen und für 24 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Sehr praktisch beim Multimaker, mit dem Vakuumdeckel ist dieser fest verschlossen und kann so direkt in den Kühlschrank gegeben werden.

  • Nach 24 Stunden das Rotkraut in einen Topf geben, mit Salz und Pfeffer würzen
  • einmal aufkochen lassen und dann für 15 – 30 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen, je nachdem, wie knackig du das Rotkraut möchtest.

Und schon ist das leckere Rotkraut einsatzbereit und fertig, sieht es nicht lecker aus?

Und jetzt kommt das beste, ich darf einmal dieses tolle Set ( V5-Hobel Powerline und den Multimaker) in der Farbe deiner Wahl an dich verlosen.

Die Teilnahme ist ganz einfach :

  1. Folge mir auf Facebook, Instagram, Pinterest, Google+ oder direkt auf dem Blog  „Blog via Mail abonnieren“ (bitte jeweils Usernamen hinterlassen)
  2. Folge Börner auf Facebook.
  3. Verrate mir in einem Kommentar, “Welche Farbe hättest du den gerne?”
  4. Am 20.12.17 gebe ich die Gewinner hier bekannt, also unbedingt vorbeischauen :). Wenn Du Deine E-Mail Adresse angibst, bekommst Du als Gewinner auch eine E-Mail von mir.

Teilnahmebedingungen findest du hier.

Das Gewinnspiel beginnt JETZT und endet am 19.12.17

Pidufo und ich drücken alle Pfoten und Daumen und wünschen dir viel Glück, vielleicht liegt schon unter deinem Christbaum dieser tolle Gewinn 🙂

21 Comments on “Leckeres im Winter – Schnelles Rotkraut Rezept #Börner #Gewinnspiel

  1. Danke für das tolle Rezept und den tollen Bericht 🙂
    In Rot sieht er doch mega klasse aus!
    Ich folge dir auf FB: Nadine Fadiy und per Newsletter

  2. Wow das ist ja mal megaaa toll.
    Danke für dein tolles Rezepkt, ich würde mich echt freuen.
    Rot denn das passt perfekt in meine Küche 😀
    Ich folge dir per Newsletter sowie FB , Pinterest und Google+ entweder unter den Namen Kristin G oder Kristin Geitner.

    Liebe Grüße

  3. Hm, gibt es den tollen Hobel denn auch in blau? Das fände ich Klasse!

  4. In grün wäre er klasse aber rot nehm ich auch 😁 der würde gut kommen zu der Weihnachtszeit und uns die Arbeit erleichtern 🙂 🎄

  5. ROT ist super. Meine eltern haben ihn in orange und ich gucke nur, wie im NU alles klein geschnippselt ist. würde ihn gerne gewinnen

  6. Das ist echt Klasse so in der Farbe Rot finde ich ihn Klasse 😊👍😘 Danke für die tolle Verlosung hier. Würde mich sehr darüber freuen.

  7. tolles Verlosung 🙂
    ich finde das Rot sehr klasse 🙂

    liebe grüße
    Meli♥

  8. Die Farbe rot ist echt toll und Rotkohl ist sowieso lecker – egal ob gekocht oder als Rohkost. Dieser Hobel ist echt toll und erleichtert die Arbeit enorm.

  9. Vielen lieben Dank für die tolle Verlosung! Ein absoluter Traum für jeden, der gerne kocht. In rot würde er perfekt in meine Küche passen!
    Ich folge dir per Newsletter, FB, G+: Tatiana Bobrovnik
    Instagram @tatoschka70

  10. Das ist echt der Börner .Der erleichtert enorm die Arbeit in der Küche und ich freu mich riesig auf die scharfe Hilfe.In Rot würde er mir besonders gut gefallen.Das Rezept hört sich lecker an.

  11. Danke für Dawn Bericht und das Rezept. Wir lieben Rotkraut und haben schon verschiedene Variationen ausprobiert. Ich würde mich über das Set in grün freuen. Und ich folge auf Facebook als Petra Hofmann

  12. In grün fände ich das Set am schönsten 💚
    Folge auf FB als Katja Laudenbach und auf Instagram als Katja1382 und per Mail

  13. Violett gefällt mit gut.
    Bei FB folge ich dir mit meinem Namen und bei Instagram mit _kelenu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.