Bienentränke #DIY #selbstgemacht #schnellundeinfach

Immer wieder habe ich mich sehr geärgert, wenn auf unserer Terrasse mal wieder eine Biene oder Hummel in unserer Vogeltränke ertrunken ist. Deswegen habe ich dieses Jahr vorgesorgt und eine Bienentränke gebaut.

Ganz einfach habe ich es mir gemacht. Eine alte Glasschale, die ich noch in der Gartenhütte hatte und Dekoglaskugel sind das Grundgerüst.

Die Glaskugeln habe ich einfach in die Glasschüssel gegeben und mit Blümchen und Stöcken aus dem Garten dekoriert.

Noch mit genau so viel Wasser aufgefüllt, das immer ein paar Kugeln aus dem Wasser ragen, als „Rettungsinsel“ und fertig ist meine Bienentränke.

Wie gefällt dir meine Bienentränke? Hast du auch eine im Garten? Als nächstes kommt noch eine Futterstelle, etwas abseits von der Terrasse dazu, damit wir die Sonne auf der Terrasse in Ruhe, ohne „pieksende“ Störung genießen können.

Previous

Next

2 Comments

  • Hallo liebe Heike!

    Das ist ja eine ganz zauberhafte Idee! 🙂
    Außerdem ist es auch noch hübsch anzusehen!
    Werde ich mir merken und vielleicht sogar „nachbauen“ 🙂

    Wünsche Dir einen sonnigen Sonntag,
    Natascha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.