Acht Grad – Die Weinschorle #batw16

#sponsored Post *Werbung mit Charme*

Als Pfälzer Mädel ist für mich Weinschorle ein essentielles Erfrischungsgetränk, gerne im Sommer an heißen Tagen, aber auch das ganze Jahr über, wenn Wein pur einfach nicht angesagt ist. Beim BATW16 habe ich einen Weinschorle – fertig gemischt – in der Flasche kennengelernt, ob dieser meinen verwöhnten Gaumen gefallen hat, erfährst Du gleich 🙂

Volker Netzhammer und Patrick Braun sind die Köpfe von Acht Grad. Die beiden haben zusammen in Heilbronn Weinbetriebswirtschaft studiert und sind sich einig, dass Weinschorle das beste alkoholische Erfrischungsgetränk ist. In mehr oder weniger langen Partynächten kam ihnen dann die Idee: Die perfekte Weinschorle mischen und trinkfertig in Flaschen anbieten.

Und diesen Weinschorle habe ich für Dich verköstigt.

ACHT GRAD Weiß wird aus Chardonnay gemischt, ein fruchtiger Weißer, der an saftige, reife Zitrusfrüchte erinnert. Zusammen mit Eiszeitwasser, welches vom Fuße der Schwäbischen Alb kommt, aus einer 400 Meter tiefen Quelle, wo es seit über 10.000 Jahren schlummert.

Acht Grad, Weissweinschorle, Eiszeitwasser

An für sich finde ich diese Idee gar nicht schlecht, wie oft will ich nur einen kleinen Schorle Mittags zur Erfrischung trinken und möchte dafür nicht extra eine große Flasche Wein trinken. Oder wie oft war das Mineralwasser zum Mischen nicht mehr spritzig genug und der Schorle schmeckte schal.

Aber ehrlich gesagt, für meinen Geschmack ist der Chardonnay zu süß, ich mag es lieber, wenn der Weinschorle mit einem trockenen Riesling gemischt wird. Den fruchtig, süffigen Chardonnay trinke ich persönlich lieber pur, aber wie hat schon mein Opa immer gesagt: „>Jo Mädel, des is hald Gschmacksach“

Acht Grad, Weinschorle, Eiszeitwasser

Auch an dem Eiszeitwasser muss ich leider nörgeln, mir schmeckt dieses zu dominant, ich mag zum Weinschorle ein Wasser, das nicht hervorschmeckt, den wenn nur eine perlige Frische verleiht, es darf keinen Eigengeschmack hat.

Sorry für mich ist Acht Grad keine Alternative, ich bleibe bei meinem Rieslingschorle, auch wenn ich dafür eine große Flasche öffnen muss oder das was mal schal ist.

Danke MimosWelt für diesen Test. Acht Grad wurde uns kostenfrei zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür.

Previous

Next

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.