Rotkraut schnell und einfach selbst gemacht #lecker Rezeptidee

Rotkraut mache ich immer selbst, gerne auf Vorrat, da es sich super einfrieren läßt. Rotkraut läßt sich wunderbar vorbereiten und macht am Festtag keine Arbeit mehr 🙂

Folgende Zutaten brauchst Du:

  1. Das Rotkraut, die Zwiebeln und die Äpfel in feine Streifen schneiden. Ich mache es mit meiner Küchenmaschine, da geht es sehr schnell und einfach.
  2. In einem Topf das Butterschmalz erhitzen und das Rotkraut, Zwiebeln und Äpfel dazu geben und andünsten.
  3. Den Rotweinessig dazu geben.
  4. Mit dem Johannisbeersaft und dem Fond auffüllen, die Gewürze in einem Teesieb dazugeben, mit Salz und Zucker würzen und eine Stunde köcheln lassen.
  5. Uns schmeckt das Rotkraut am besten, wenn es mindestens eine Nacht im Kühlschrank mit den Gewürzen ziehen konnte.
  6. Wenn das Rotkraut gebraucht wird, die Gewürze rausnehmen, nochmals aufwärmen und servieren.

Ich wünsche einen guten Appetit.

 

 

Previous

Next

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.