Futterstange Pfiffikus Maxi – die Meisen fühlen sich wohl im Garten :)

#sponsored Post *Werbung mit Charme*

Gestern war die erste Nacht des Jahres, an der es wieder soweit war. Es hat gefroren, morgens waren die Fenster mit Eisblumen übersät und der Garten hatte weißen Zucker über dem Rasen. Wie gut, das wir seit einiger Zeit für die Vögel wieder eine Futterstange aufgehängt haben, damit die lieben Kleinen gut über den Winter kommen.

Früher haben wir die Vögel nur im Winter gefüttert, aber vor zwei Jahren haben wir mit Interesse einen Bericht eines Ornithologen verfolgt, das es mittlerweile wichtig ist, die Vögel über das ganze Jahr zu füttern, da sie in Ballungsräumen und einseitig genutzen Flächen oft nicht mehr genug zu fressen gibt.

Seitdem hängen wir regelmäßig Futterstangen bei uns im Garten auf, das Futterhäuschen füllen wir nur im Winter wenn Schnee liegt.

imgp0002-1

Da haben wir uns sehr gefreut, als wir die Nachricht bekamen, dass wir in Kooperation mit Futtertester.de die Pfiffikus Wildvogelfutterstange Maxi testen dürfen.

Diese Futterstange ist nicht nur für den Winter ist die Futterstange geeignet, das ganze Jahr finden freilebende Vögel leckere Nüsse, Saaten, Getreide, Öle und Fett in dieser Stange. Für uns ganz wichtig, die Futterstange enthält keine Ambrosiasamen. Ambrosia ist hochallergen, die in den letzten Jahren leider auch durch verunreinigte Futterstangen in unsere Region eingeschleppt worden ist.

Kurz nachdem wir die Stange im Garten aufgehängt haben, konnten wir die Vögel beobachten, wie sie sich langsam an die Stange ran gepirscht haben.

imgp0008-2

Erstmal wurde die Stange sehr vorsichtig von der Ferne beäugt, wer weiß, was das schon wieder Neues ist.

imgp0020-1

Aber dann wurde die Stange sehr schnell erobert.

Als erstes waren die Meisen zur Stelle. Vor allem die etwas größere Kohlmeise ließ sich das Futter sichtlich schmecken, aber wenn die Kohlmeisen mal nicht zur Stelle waren, kamen auch schnell die Blaumeisen und Rotkehlchen.

Sogar der eine oder andere Spatz hat akrobatische Übungen gemacht, um an den Futterkolben zu kommen.

imgp0003-2

Am wenigsten Kamerascheu sind und bleiben aber die Kohlmeisen.

imgp0002

Durch nichts ließen sie sich stören und futterten sich durch die Stange. Richtig schön zu beobachten von meinem Logenplatz aus am Terassenfenster.

Wie handhabst Du es? Fütterst Du das ganze Jahr oder nur im Winter?

 

r_blogger_siegelDie Produkte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Vielen Dank  dafür. Alle Berichte beruhen auf meiner eigenen Meinung, sowie auf meiner selbst gemachten Erfahrung.

Previous

Next

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.