Unser Lieblingsrezept für Gulasch mit Nudeln #byodo #BB2G *Werbung mit Charme*

Meine Jungs lieben Gulasch wenn es schön sämig und das Fleisch ganz weich ist, sodaß es mit der Zunge zerdrückt werden kann. Und dann einfach ein paar richtig gute Nudeln dazu und der Tag ist gerettet. Bei uns gibt es heute die Hörnchen Nudeln von Byodo, ein weiterer Sponsor beim BB2G.

Mein Gulasch Rezept ist ganz einfach, außer viel Liebe und etwas Zeit brauchst Du noch folgende Dinge:

imgp0021

Zuerst einmal 1 kg Rinderwade von dem Metzger Deines Vertrauen und 1 kg Zwiebeln (das 1:1 Verhältnis macht es später schön sämig). Einen Portwein zum ablöschen und ein scharfes Messer zum Schneiden.

imgp0023-2

Karotten nach Geschmack, ich nehme auf 1 Kilo Fleisch drei große Karotten, ca. 1/4 Sellerie, 2-3 Fleischtomaten, 1-2 Knoblauchzehen,  Salz nach Bedarf.

imgp0024

Etwas Schärfe bekommt es bei uns durch Chiliflocken (auch nach Gusto) und abgerundet wird der Geschmack mit Zucker.

Aber jetzt erst mal von Anfang an.

  1. Zuerst schneidest Du das Rindfleisch in ca. 2 cm große Würfel.
  2. Die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden.
  3. Karotten und Sellerie schälen, beides in gleich große Würfel schneiden (je kleiner umso feiner schmeckt es uns)
  4. Tomaten in grobe Stücke schneiden.
  5. Den Knoblauch in ganz feine Würfel schneiden, ich mag die Presse nicht, ich finde da wird der Knoblauch bitter.
  6. Nun Butterschmalz oder Rapsöl in einen Topf geben und wenn es heiß ist, die Fleischwürfel kräftig anbraten.
  7. Sobald das Fleisch rundum braun ist, die Zwiebelwürfel dazugeben und mitdünsten, Achtung, Zwiebeln nicht anbrennen lassen !!!
  8. Mit einem guten Schuss Portwein (oder Traubensaft) ablöschen.
  9. Nun kommt der Knoblauch, die Karotten, Sellerie und die Tomaten dazu, Salz, Zucker und Chilischoten und mindestens 1,5 Stunden köcheln lassen.
  10. Das Fleisch muss so weich sein, das es sich mit der Gabel zerdrücken läßt.
  11. Nun das Fleisch aus dem Topf fischen, es dürfen auch Karottenstücke und Selleriestücke dabei sein, die Soße mit dem Eierstab mixen, bis sie schön sämig ist, alles nochmals abschmecken und direkt serviere.
  12. Das Gulasch läßt sich wunderbar vorbereiten, weil es nochmals aufgewärmt nochmal so gut schmeckt.

Jetzt nur noch ein paar richtig gute Nudeln dazu, mehr brauchen meine Männer nicht, für mich dürfen es dann gerne noch ein paar grüne Bohnen sein.

imgp0027

Koch es nach und sag mir, wie es Dir gemundet hat 🙂 Guten Appetit.

 

badge-neu2-150x150

Für weitere Infos zu dem Bloggertreffen, den Sponsoren und zukünftigen Events besucht doch einfach die Eventseite BlogBetter2Gether.

Die Produkte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Vielen Dank
dafür. Alle Berichte beruhen auf meiner eigenen Meinung, sowie auf meiner selbst gemachten Erfahrung.

 

 

Previous

Next

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.