BBQ-Saucen-Shaker

Im Test:Spätzle-Shaker – BBQ-Saucen-Shaker #spaetzle-shaker #bb2g #gesponserter Post
 
Von Spätzle-Shaker war in meiner Bloggerbox eine BBQ-Saucen-Shaker. 

Angefangen hat die Erfolgsgeschichte am 30. Oktober 2008, als auf der Erfindermesse IENA in Nürnberg der Spätzle-Shaker das erste Mal der Öffentlichkeit gezeigt wurde. Der Spätzle-Shaker gilt als eine der erfolgsreichsten Erfindungen der IENA.

Dem Spätzle-Shaker folgten diverse Shaker, wie Butter-Shaker, Crêpes-Shaker, Yorkshire-Puddig-Shaker und BBQ-Saucen-Shaker.

Jeder Teilnehmer bekam einen anderen Shaker, bei mir landete der BBQ-Saucen Shaker. Frische Grill-, Steak- und Fonduesaucen in 2 Minuten gezaubert, ob es bei uns geklappt hat?

Unser Shaker hat einen roten Deckel, es sind zwei massive Edelstahl-Mixkugeln dabei, auf den Shaker sind 5 verschiedene Soßen aufgedruckt.

Bei jeder Soße ist mit Füllstrich, damit die Zutaten ruckzuck ohne zusätzliches Maß eingefüllt werden können.

Dank der Edelstahl-Mixkugeln ist mit kurzem Schütteln eine cremige Soße entstanden.

Eine kleines Rezeptheft liegt dem Shaker auch bei, dadurch ist schnell die richtige Soße für die passende Gelegenheit gefunden.

Wir haben als erstes unseren Fisch mit der BBQ de Coco mariniert. Dafür wird Kokoscreme in warmen Wasser cremig gerührt, Limettensaft und Limettenschale dazu geben, fein geriebenes Knoblauchmus und Schmand dazu und shaken. Dann kommt noch fettarmer Joghurt dazu, mit Salz und Pfeffer abschmecken, nochmals shaken. 
Im Kühlschrank hält sie sich die leckere Soße bis zu einer Woche, aber bei uns hat sie so lange nicht überlebt.

Da uns die Kokossoße so lecker geschmeckt hat, wir haben auch gleich noch den Salat damit angemacht. Dieser bestand aus Feldsalat, Gurken und Tomaten und hat super harmoniert mit dem Fisch, da sich dadurch der Geschmack der Marinade wiederholt hat. 

Eingelegt haben wir Lachsfilets und Gambas, diese dann in der Grillpfanne zubereitet. Durch die leckere Marinade blieb der Lachs schön saftig und war sehr schmackhaft, die Gambas haben wir kurz mit gegrillt, in der Mitte waren sie noch glasig und haben uns allen hervorragend gemundet.

Mein Fazit:
Nicht nur für BBQ-Soßen, auch für Salatsoßen hat sich dieser kleine Helfer bei uns unentbehrlich gemacht.

badge-neu2-150x150

Für weitere Infos zu dem Bloggertreffen, den Sponsoren und zukünftigen Events besucht doch einfach die Eventseite BlogBetter2Gether.  

Die Produkte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Vielen Dank
dafür. Alle Berichte beruhen auf meiner eigenen Meinung, sowie auf
meiner selbst gemachten Erfahrung.

Previous

Next

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.