Monat: September 2015

Smoothie – leckere Frühstücksalternative

Nachdem ich vor 4 Wochen noch das letzte Mal am Baggersee schwimmen waren, hat nun doch wirklich der Herbst Einzug gehalten. Jetzt beginnt für mich wieder die Zeit, wo ich lieber morgens im Bett liegen bleiben möchte und nicht aufstehen möchte. Also wird es morgens leider immer ziemlich spät und hektisch bei uns.

Continue Reading

Kater Likoli

Im Test: Kater Likoli 
#katerlikoli 
#mfbt15 #gesponserter Post

Kater Likoli war
einer der Sponsoren beim #mfbt15 Bloggertreffen. Jeder von uns durfte sich ein Shirt aussuchen und meine Wahl viel auf den Panda Yoga.

Gestern hatte ich in meinem Verein PSV Grün-Weiß in Ludwigshafen Sport-und Spielfest und für mich war dies die ideale Gelegenheit mein Panda Yoga Shirt auszuführen, es hat thematisch super gepasst.
Gesagt, getan, ich habe das tolle Shirt angezogen.

Ich war den ganzen Tag dort und habe Kaffee und Kuchen verkauft, später gab es noch eine Vorführung. Aber nicht unsere Vorführung war in aller Munde, sonder der Yoga Panda, laufend ging es, he Heike, wo hast du dieses tolle Shirt her, das will ich auch haben, ist das süß. Ich kam gar nicht nach, jedem zu erklären, wie ich zu meinem Schatz gekommen bin, habe fast Ärger mit meinen Kolleginnen bekommen, weil ich die Kuchen nicht mehr abkassiert habe 😉

 

Ich habe mir das Shirt in M ausgesucht, es sitzt sehr Figurbetont, aber locker genug, damit es nicht einengt.

Die Qualität ist hervorragend, auch nach mehreren Waschen sind die Farben nicht verblasst. Auch hat sich das Shirt in der Wäsche nicht verzogen, es sitzt wie am ersten Tag. Gewaschen habe ich es mit Feinwaschmittel bei 30° in der Waschmaschine und nicht in den Trockner getan.
Der Stoff ist immer noch schön zart und weich. Ich bin sehr zufrieden mit diesem tollen Shirt.

Auf der Internet-Seite von Kater-Likoli kannst du abstimmen, welche neuen Motive auf die Shirts kommen, finde ich eine sehr witzige Seite, so kann ich mitbestimmen, was ins Sortiment kommt.

Alle Models sind Leute wie du und ich, wer aus der Nähe von Mannheim kommt, kann für 40,– Euro Model auf der Seite werden.

Mein Fazit:
Es wird nicht das letzte Shirt vom Kater sein, das in mein Zuhause einziehen darft, wenn da nicht so viel tolle Auswahl wäre und ich mich besser entscheiden könnte, welches als Nächstes zu mir darf.

 

Das/Die Produkt/e wurde/n uns von der oben genannten
Firma für meinen Bericht kosten- und bedingungslos zur Verfügung
gestellt. Meine Testberichte spiegeln meine gemachten Erfahrungen zu
100% wieder,
ebenso wie meine eigene Meinung!

*sponsored Post

Silk’n Sonic Clean Plus

Im Test: Silk’n 
#silkn 
#mfbt15 #gesponserter Post
 

Silk’n war
einer der Sponsoren beim #mfbt15 Bloggertreffen. Ich bekam die Silk’n Sonic Clean Plus.


Die SonicClean Plus Reinigungsbürste kann täglich verwendet werden, zur Reinigung oder zum Auftragen von Creme, zur Entfernung der trockenen Hautzellen, zur Massage der Haut, um die Blutzirkulation und die Elastität zu verbessern. 

Die Sonic Clean Plus ist eine Schall-Gesichtsreinigungs Bürste, der Bürstenkopf schwingt bis zu 133 mal pro Sekunde.

Im Lieferumfang sind zwei Bürsten enthalten, einmal Soft und einmal Regular.

Das Induktionsladegerät, das gleichzeitig zur Aufbewahrung dient, lädt das Gerät schnell auf, der Akku hält bis zu 2,5 Stunden, wenn ihr euch das auf eine Laufzeit von zwei Minuten am Tag (morgens/abends) umrechnet, dann sind das über 75 Tage Akkuzeit. Bei mir hält die Bürste schon seit 5 Wochen ohne nachladen.

Es gibt 4 Einstellungsmöglichkeiten, die Low-Speed Funktion, die Hi-Speed-Funktion, den Vibrationsmoduns und den Pulsierenden Modus. 

In 60 Sekunden ist das Gesicht gereinigt.

Das besondere, die Bürste ist wasserfest, sie kann unter der Dusche angewendet werden.

Und so wird die Silk’n Sonic Clean Plus angewendet:
Das Gesicht anfeuchten, das Reinigungsprodukt entweder auf das Gesicht oder auf den Bürstenkopf geben. Nun die Bürste in kreisenden Bewegungen sanft über das Gesicht bewegen. 
Je nachdem welche Einstellung gewünscht ist, kann durch Knopfdruck eingestellt werden. 
1x drücken: Low-Speed Funktion
2x drücken: Hi-Speed Funktion
3x drücken: langsame, pulsierende Bewegungen
4x drücken: schnelle, pulsierende Bewegungen
5x drücken: Gerät wird ausgeschaltet
Das Gerät besitzt einen Timer, der die Bürste nach 60 Sekunden automatisch ab.

Für die Bürste kann nur mit Wasser verwendet werden, oder aber mit dem Reinigungsprodukt, das ihr schon verwendet.

Ich verwende die Bürste nun seit ca. 4 Wochen, mein Hautbild ist feiner geworden, ich habe weniger Mitesser und Verhornungen im Gesicht. Die Creme läßt sich viel besser in die Haut einarbeiten und zieht schnell und rückstandslos ein.

Mein Fazit:

Die Gesichtsbürste liegt bequem in der Hand. Optisch ist sie ein Highlight im Bad. Die lange Akkulaufzeit ist super, dadurch kann die Bürste super mit in den Urlaub genommen werden.
Super ist auch, das sie wasserfest ist, so kann ich sie bequem mit unter die Dusche oder in die Badewanne nehmen. Durch die zwei verschiedenen Bürstenaufsätze ist sie für normale sowie auch empfindlichen Haut sehr gut geeignet.
Danke Silk’n für die tolle Unterstützung unseres Bloggertreffens.

Das/Die Produkt/e wurde/n uns von der oben genannten
Firma für meinen Bericht kosten- und bedingungslos zur Verfügung
gestellt. Meine Testberichte spiegeln meine gemachten Erfahrungen zu
100% wieder,
ebenso wie meine eigene Meinung!

*sponsored Post