Salco – RIO Deep Pore Cleanser

Heut habe ich die Ehre euch einen Bericht zu präsentieren dürfen, den eine Gastbloggerin geschrieben hat 🙂 

Vielen Dank  Angie von Mackencheck für deinen Bericht vom #mfbt15 #Bloggertreffen (die Bilder sind von mir)

Salco war auch als Sponsor beim #mfbt15 Bloggertreffen mit von der Partie und „verfeinert“ seitdem nicht nur meine gute Laune. *schmunzel*
Jeder von uns durfte sich eines von 5 wundervollen Produkten aussuchen und unsere Wahl viel auf den RIO Deep Pore Cleanser. Welche Frau träumt denn bitte nicht von so feinen und kaum sichtbaren Poren? Also ich wünsche mir solch eine perfekte Gesichtshaut schon ewig. Ich habe vor kurzem meine Ernährung komplett umgestellt, vorher war meine haut zwar ok, aber auch nicht so das ich von ihr begeistert gewesen wäre. Mit der Ernährungsumstellung kam dann aber auch eine negative Auswirkung dessen auf mich zu. Pickel und ziemlich grobe Poren waren in der ersten Zeit die Folge. Aber das ist ja auch irgendwie klar, wenn man sein ganzes Essverhalten auf den Kopf stellt. Aber andersrum nimmt man so eben auch ab, und das ist mir erstmal viel wichtiger gewesen als mein Gesicht.

Aber nun endlich mal zum eigentlichen Bericht über den RIO Deep Pore Cleanser.
Er soll nicht nur Feuchtigkeit spenden, sondern wirkt wohl auch erfrischend auf die Haut durch die Mikrostrom-Technologie. Der RIO Deep Pore Cleanser bietet 4 Behandlungsmethoden mit zwei Intensitätsstufen.
Tiefenreinigung – Schmutz und Talg werden von der Haut entfernt
Vorbereitung – Ihre Haut wird für eine optimale Feuchtigkeitsaufnahme vorbereitet
Feuchtigkeit spenden – Der Feuchtigkeitshaushalt Ihrer Haut wird verbessert
Erfrischung – Ihre Haut wird belebt und erfrischt mittels pulsierender Mikrostrom-Stimulation
Das klingt ja schon mal nicht verkehrt, oder? Wir hatten mich vor dem Event natürlich schon ein wenig über den RIO Deep Pore Cleanser informiert. Was ich so im Internet gelesen hatte, haben wir euch ja hier am Anfang schon etwas zusammengefasst. Aber wie ist nun unser Testurteil?

nach der Reinigung, da kommt was raus

Erstmal die Optik. Elegant und schlicht kommt der RIO Deep Pore Cleanser daher und das gefällt uns ganz besonders gut. Gerade wenn es um Reinigungsgeräte für das Gesicht geht, ist uns ein elegantes und dennoch schlichtes Design eher anspricht als ein knallbuntes.
Die Verarbeitung ist überzeugend in ihrer Qualität.
Die 4 Behandlungsmethoden haben uns begeistert. Die Haut fühlt sich zumindest viel weicher an, Mitesser schwinden nur so dahin. Fast wie ein Babypopo. *schmunzel* Wir lieben das Gefühl das der RIO Deep Pore Cleanser auf unseren Gesichtern hinterlässt. Ob unser neues Bad-Mitglied auch wirklich auf lange Sicht überzeugende Ergebnisse liefert, werden wir euch nochmal in ein paar Wochen mitteilen. Seid gespannt auf das Ergebnis, denn wir sind es auch. Und da werden wir euch natürlich dann auch mitteilen ob wir der Meinung sind, dass das Gerät seine 170€ wert ist.
____________________________________
Das/Die Produkt/e wurde/n uns von der oben genannten Firma für unseren Bericht kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Unsere Testberichte spiegeln unsere gemachten Erfahrungen zu 100% wieder, ebenso wie unsere eigene Meinung!
*sponsored Post

Previous

Next

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.