Monat: August 2015

Salco – RIO Deep Pore Cleanser

Heut habe ich die Ehre euch einen Bericht zu präsentieren dürfen, den eine Gastbloggerin geschrieben hat 🙂 

Vielen Dank  Angie von Mackencheck für deinen Bericht vom #mfbt15 #Bloggertreffen (die Bilder sind von mir)

Salco war auch als Sponsor beim #mfbt15 Bloggertreffen mit von der Partie und „verfeinert“ seitdem nicht nur meine gute Laune. *schmunzel*
Jeder von uns durfte sich eines von 5 wundervollen Produkten aussuchen und unsere Wahl viel auf den RIO Deep Pore Cleanser. Welche Frau träumt denn bitte nicht von so feinen und kaum sichtbaren Poren? Also ich wünsche mir solch eine perfekte Gesichtshaut schon ewig. Ich habe vor kurzem meine Ernährung komplett umgestellt, vorher war meine haut zwar ok, aber auch nicht so das ich von ihr begeistert gewesen wäre. Mit der Ernährungsumstellung kam dann aber auch eine negative Auswirkung dessen auf mich zu. Pickel und ziemlich grobe Poren waren in der ersten Zeit die Folge. Aber das ist ja auch irgendwie klar, wenn man sein ganzes Essverhalten auf den Kopf stellt. Aber andersrum nimmt man so eben auch ab, und das ist mir erstmal viel wichtiger gewesen als mein Gesicht.

Aber nun endlich mal zum eigentlichen Bericht über den RIO Deep Pore Cleanser.
Er soll nicht nur Feuchtigkeit spenden, sondern wirkt wohl auch erfrischend auf die Haut durch die Mikrostrom-Technologie. Der RIO Deep Pore Cleanser bietet 4 Behandlungsmethoden mit zwei Intensitätsstufen.
Tiefenreinigung – Schmutz und Talg werden von der Haut entfernt
Vorbereitung – Ihre Haut wird für eine optimale Feuchtigkeitsaufnahme vorbereitet
Feuchtigkeit spenden – Der Feuchtigkeitshaushalt Ihrer Haut wird verbessert
Erfrischung – Ihre Haut wird belebt und erfrischt mittels pulsierender Mikrostrom-Stimulation
Das klingt ja schon mal nicht verkehrt, oder? Wir hatten mich vor dem Event natürlich schon ein wenig über den RIO Deep Pore Cleanser informiert. Was ich so im Internet gelesen hatte, haben wir euch ja hier am Anfang schon etwas zusammengefasst. Aber wie ist nun unser Testurteil?

nach der Reinigung, da kommt was raus

Erstmal die Optik. Elegant und schlicht kommt der RIO Deep Pore Cleanser daher und das gefällt uns ganz besonders gut. Gerade wenn es um Reinigungsgeräte für das Gesicht geht, ist uns ein elegantes und dennoch schlichtes Design eher anspricht als ein knallbuntes.
Die Verarbeitung ist überzeugend in ihrer Qualität.
Die 4 Behandlungsmethoden haben uns begeistert. Die Haut fühlt sich zumindest viel weicher an, Mitesser schwinden nur so dahin. Fast wie ein Babypopo. *schmunzel* Wir lieben das Gefühl das der RIO Deep Pore Cleanser auf unseren Gesichtern hinterlässt. Ob unser neues Bad-Mitglied auch wirklich auf lange Sicht überzeugende Ergebnisse liefert, werden wir euch nochmal in ein paar Wochen mitteilen. Seid gespannt auf das Ergebnis, denn wir sind es auch. Und da werden wir euch natürlich dann auch mitteilen ob wir der Meinung sind, dass das Gerät seine 170€ wert ist.
____________________________________
Das/Die Produkt/e wurde/n uns von der oben genannten Firma für unseren Bericht kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Unsere Testberichte spiegeln unsere gemachten Erfahrungen zu 100% wieder, ebenso wie unsere eigene Meinung!
*sponsored Post

Blogparade: Makeup Tipps für Schneewittchens

Die liebe Annika von Secrelicious hat mich eingeladen, an ihrer Blogparade teilzunehmen und ich habe gerne ja gesagt )

Ich möchte die Gelegenheit nutzen und euch meine Lieblinge von Artdeco vorstellen.

Zuerst beschreibe ich euch mal meinen Typ, ich habe dunkle Haare, helle Haut mit Sommersprossen und mittlerweile leider auch Pigmentflecken, ich bekomme selten Sonnenbrand, aber braun werde ich auch nicht richtig, bekomme eher neue Sommersprossen und einen Hauch Farbe 🙂

Seit Jahren schwöre ich auf die Produkte von Artdeco, vor allem, weil die Farben nicht laufend gewechselt werden und ich kann dadurch bei meiner Kosmetikerin leicht nachkaufen.

 

Als erste verwende ich die Anti-Aging BB Creme, mit Schutzfaktor 15, Öl frei.
Diese Creme lässt sich super leicht verteilen, setzt sich nicht in die kleinen Fältchen am Auge ab, was ich sehr wichtig finde und hält den ganzen Tag sehr gut. Ich verwende die Nr. 7, diese passt sich perfekt an meinen Teint an.

Der Perfect Teint Concealer hat einen kleinen Pinsel an der Spitze, damit lässt sich super eine kleine Menge unter dem Auge und unter den Brauen auftragen, die ich dann mit den Fingern einklopfe, damit die Augen schön geöffnet werden und das leider beginnde Schlupflid in den Hintergrund tritt.

Fixiert wird das Ganze mit dem High Definition Compact Powder der Farbe 6, damit tagsüber nichts verwischt oder verläuft. Was mir besonders an diesem Puder gefällt, er kann nachgefüllt werden, spart Müll und Geld 🙂

Meine Augenbrauen betone ich mit Eye Brow Color Pen 3, der bei meinen dunklen Brauen ideal vom Farbton ist, diese schön hervorhebt, aber nicht hervorsticht.

Ein Hauch Farbe auf die Wangen zaubere ich mit dem Bronzing Powder Compact 02, der auch einen Sonnenschutzfaktor von 15 hat.

An den Bilder seht, das die Produkte meine täglichen Begleiter sind, dadurch sind die Packungen schon etwas ramponiert.

Wenn ihr gerne alle Berichte sehen wollt, dann schaut doch bei den Anderen auch vorbei, bei Annika wird es am Schluss sogar noch ein Gewinnspiel geben 🙂

Just Cosmetics

Im Test: Just Cosmetics 
#justcosmetics 
#mfbt15 #gesponserter Post

Just Cosmetics war einer der Sponsoren beim #mfbt15 Bloggertreffen.  Wir Mädels bekamen jede eine Tasche, gefüllt mit kleinen Köstlichkeiten.

Just Cosmetics vereint höchste Qualität, trendige Farben und innovative Texturen mit fairen Preisen.

Die Aufmachung ist elegant und reduziert, im Mittelpunkt steht die Kosmetik selbst.

Es werden Produkte für die Nägel, Lippen, Augen und das Gesicht geboten, alle drei Monate gibt es eine Limited Edition.

Neue Trends aus Kosmetik und Mode werden aufgegriffen und in innovative Produkte vewandelt.

Make-up Klassiker gehören selbstverständlich auch zum Sortiment.

Für uns hat just cosmetics drei Lacke, zwei pinkfarbene und ein mintfarbener.
 
 
 
Colorazzi 170 be graceful (pink)
Ein intensiv glänzender Lack in einem dunklen Pink, macht sich doch schön auf meinen Händen 

Gelicious 060 be a diva (pink)
Ein etwas breiterer Pinsel, mit dem der Lack leicht und angenehm aufgetragen werden kann, dieser ziert zur Zeit meine Füße.
 
Gummies 020 sweet apple (mintgrün)
 
Es sind zwei Lippenstifte im Set, ein matter 
 
–  matte finish lipstick 060 maraschino
 
und ein glänzender

intense finish lipstick 080 vavavoom
 
als Lidschatten  – lässt meine blauen Augen strahlen
 
–  40 silk & satin Eye Color 
 
Kajal – schöne weiche Spitze, auch bei Linsenträger gut zu verteilen
 
–  090 angel´s delight
 
 Mascara – lässt sich super verteilen, macht keine „Spinnenfüße“
 
–  eyedorable Volume
 
und ein Augenbraunmascara – ist mein Liebling, da er die Brauen dezent betont, ohne gleich ins Auge zu fallen
020 Eyebrow Styling Mascara
 
Concealer – hell genug, dass es auch bei meinem hellen Teint wunderbar funktioniert

020 even and nude invisible touch concealer
 
Rouge – ein sehr angenehmer Farbton, der die Wangen zart betont

010 melon Cheek & Glow Blusher
 
Puder – schön leicht, ideal für den Sommer
even & nude compact powder 
 
 
Ich habe mich mit diesen tollen Produkten gleich mal gestylt und ich finde, ein dezentes, schönes Sommer-Make-Up ist  entstanden.
Mein Fazit: Gute Produkte können doch günstig sein, wie uns just cosmetics beweißt. 
Das/Die Produkt/e wurde/n uns von der oben genannten
Firma für meinen Bericht kosten- und bedingungslos zur Verfügung
gestellt. Meine Testberichte spiegeln meine gemachten Erfahrungen zu
100% wieder,
ebenso wie meine eigene Meinung!

*sponsored Post

Helmsgard – natürlich leben und geniesen

Im Test: Helmsgard 
#helmsgard 
#gesponserter Post

Von der Firma Helmsgard habe ich zwei Produkte zum Testen zur Verfügung gestellt bekommen.
Diese habe ich mit meiner Familie verköstigt und möchte sie euch hier ein bißchen näher vorstellen.

Jeder der meinen Blog schon länger folgt, weiß, ich lege viel Wert auf
Produkte ohne jegliche Zusatzstoffe, für mich Kochen mehr als ein notwendiges Übel, sondern eine Liebe zum Produkt und Genuß ist. Da ist Helmsgard ein idealer Partner mit seinen Gewürzen und Kräutertees, da dies Produkte genau meinen Anforderungen genügen.

Helmsgard wurde 2012 hat Tino Helm gegründet, als kleines Familienprojekt, das schnell zu einem Familienbetrieb gewachsen ist, der mit Liebe zur Natur geführt wird. Aus dem kleinen Dorf in Vorpommern gehen heute täglich Pakete auf die Reise zu Menschen, die die Philosophie mit Helmsgard teilen.

Mit der Region tief verwurzelt, von dem Klima der Ostsee geprägt, werden in der eignen, ökologisch zertifizierten Kräutergärtnerei auf traditionelle Art und Weise mit viel Handarbeit Blütenkräuter, Melissen, Minzen und andere Kräutersorten angebaut.

Als erstes möchte ich euch den Kräutertee „Bleib Vital“ vorstellen.
Aus kontrollierten, biologischen Anbau Apfelminze, Grüner Tee, Zitronengras, Zitronenverbene und Rosa Kornblume.

Der Tee wird mit 100°Grad heißem Wasser für ca. 2-5 Minuten überbrüht. Dann abseihen und entweder warm genießen oder ….

…bei diesen Temperaturen lecker eisgekühlt, mit einer Scheibe Limette und etwas Pfefferminze.
Für mich als Teefan einfach köstlich. 
Ein weiteres Produkt ist das mediterrane Grillgewürz  aus Paprika, Bohnenkraut, Knoblauch,
Thymian, Rosmarin, Zwiebel, Petersilie, Pfeffer und  Meersalz.

Wir verzichten regelmäßig bewusst auf Fleisch und kreieren Gerichte aus Gemüse, oft fehlt aber gerne ohne das richtige Gewürz der Pep.
Mit dem mediterranen Grillgewürz haben wir eine Bohnenpfanne mit Pfifferlingen gezaubert und es hat einfach wunderbar geschmeckt, wir mussten nicht mit Salz nachwürzen.

Unser Fazit: Die Produkte von Helmsgard sind für Feinschmecker, die wie
wir auf unnötige Zusatzstoffe gerne verzichten, genau das Richtige und
zeigen, ja wir kommen ohne Hefeextrakt und Glutamat super aus.

Das/Die Produkt/e wurde/n uns von der oben genannten
Firma für meinen Bericht kosten- und bedingungslos zur Verfügung
gestellt. Meine Testberichte spiegeln meine gemachten Erfahrungen zu
100% wieder,
ebenso wie meine eigene Meinung!

*sponsored Post